Impressum
Daniela Bosenius, Sängerin, Pädagogin, Stimmbildung, Cabaret HerzlichesPersönlichesProgrammatischesTerminlichesKritischesBildlichesGelehrigesKontakt
Aktuelles  |  Rückschau  |  Stimmbildung / Chorleitung  |  Workshops 

Aktuelles...

Den Newsletter, bzw. die aktuellen Termine zum Ausdrucken (pdf-Dokument Seiten 1-4) finden Sie hier.
  Kontakt, wenn Sie den Newsletter erhalten möchten :-)

UND FAN auf facebook können Sie und kannst Du auch werden!


Eigene Programme, Konzerte, Kirchenkonzerte,
Musikalische Gottesdienste & Pädagogik:

... alle eigenen Programme sind auf   Programmatisches mit Pressetext und Plakat vorgestellt. – Auf  Kritisches finden Sie Artikel und Zeitungskritiken zu vielen Auftritte und Konzerten.


Aktuelle Termine (eine Rückschau ist  HIER eingestellt)

14.10.2021
„NICHT MÜDE WERDEN, SONDERN DEM WUNDER … DIE HAND HINHALTEN“ – „YOU‘VE GOT A FRIEND“
Hilde Domin, Mascha Kaléko, Maria Herz, Fanny Mendelssohn-Bartholdy, Barbara Streisand oder Carole King sind nur einige Namen auf dem Programm, in dem die Sängerin und freie Sprecherin Daniela Bosenius jüdischen Künstlerinnen ihre Stimme leiht und das Publikum mitnimmt auf eine musikalisch-literarische Reise durch das Leben und Wirken dieser Frauen.
– Texte und Gedichte von Hilde Domin und Mascha Kaléko wechseln sich ab mit einfühlsamer oder mitreißender Musik von Komponistinnen der Romantik bis hin zu Songs von Barbara Streisand oder Carol King.
Rachel Rinast, Profi-Fußballerin beim 1. FC Köln, eingeladen als „special guest“ des Abends spricht mit Daniela Bosenius über ihr Leben und ihre Erfahrungen als aktive junge Frau jüdischen Glaubens, die im Hier und Jetzt in unserer Nachbarstadt Köln lebt und arbeitet.
Ein Programm, eigens dazu geschaffen, jüdisches Leben hörbar, sichtbar und erlebbar zu machen und dem erstarkenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen – ein literarisch-musikalischer Abend mit Daniela Bosenius und Julia Diedrich, eine Veranstaltung im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen im Rhein-Erft-Kreis 2021, Stadt Frechen, Kulturabteilung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Frechen
– Stadtsaal Frechen (Kolpingplatz 1), 19:30 Uhr
 Veranstaltungskalender Seite 10

29.10.2021
interner Auftritt

06.11.2021
Alte? Böse Lieder
Georg Kreislers musikalische Vielfalt – eine Auswahl
Georg Kreisler war Komponist, Sänger und Dichter, vor allem aber war er ein virtuoser Meister der Sprache, Mimik und Gestik. Er äußerte sich immer wieder sehr kritisch seinen Mitmenschen gegenüber, was angesichts seines Lebenswegs nicht verwundern sollte. Vor allem mit seinen Liedern ist er unsterblich geworden.
Wir haben für Sie einen Querschnitt durch sein Liederschaffen angerichtet – Humor trumpft! Es klingt mal hintergründig, mal boshaft, mal albern, immer konsequent und von Herzen!
Daniela Bosenius & Julia Diedrich freuen sich auf Georg Kreisler!
– Alt St. Ulrich Frechen-Buschbell (Ulrichstr. 110), 19 Uhr
 www.altsanktulrich.de
 Plakat

07.11.2021
Musikalische Intermezzi bei der Eröffnung der Zentralbilbliothek Düsseldorf im neuen Gebäude am Konrad-Adenauer-Platz 1

20.11.2021
Requiem
von Gabriel Fauré (Sopran-Partie)
– Christuskirche Brühl (Mayersweg 10), 18 Uhr

21.11.2021
Requiem
von Gabriel Fauré (Sopran-Partie)
– Kreuzkirche Wesseling (Kronenweg), 18 Uhr

05.12.2021
Adventskonzert
für Orgel und Gesang mit MArion Köhler und Daniela Bosenius mit Werken von J. S: Bach, G. Fr. Händel, J. Rutter u. a.)
– Christuskirche Brühl (Mayersweg 10), 17 Uhr

09.12.2021
SPUREN IN DER VERGANGENHEIT

Deutsch-jüdische Komponisten im Lauf der Geschichte
– ein romantisch-modernes Musikprogramm in den wichtigsten Kulturmetropolen Deutschlands
In renommierten Konzertsälen erklingen sechs klassische Konzerte mit Musik von Erwin Schulhoff, Kurt Weill, Jaques Offenbach, Fanny Hensel und Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Die vier Interpreten (Gesang, Violine, Cello und Klavier) präsentieren eine exzellente Programmauswahl aus seltenen Perlen, welche einerseits zum Nachdenken bewegen, aber auch aus weitgehend bekannten und mitreißenden Werken bestehen. Die Moderation der ausführenden Musiker öffnet dem Publikum zudem den emotionalen Zugang zu der Musik jener Zeit.
– Die Mozartsäle Hamburg, der Große Mozartsaal, 19:30 Uhr
 Mitwirkende: Vadim Tchijik (Violine), Daniela Bosenius (Gesang), Elena Gaponenko (Cello/Klavier), Alexander Zolotarev (Klavier)
 Information unter: www.theaterundmusik.com und unter www.2021jlid.de
 Weitere Programmdetails: www.theaterundmusik.com/spuren
 Tickets erhältlich im Vorverkauf und an der Abendkasse für €30 und €16 ermäßigt
 Flyer

11.12.2021
SPUREN IN DER VERGANGENHEIT
Deutsch-jüdische Komponisten im Lauf der Geschichte
– ein romantisch-modernes Musikprogramm in den wichtigsten Kulturmetropolen Deutschlands

In renommierten Konzertsälen erklingen sechs klassische Konzerte mit Musik von Erwin Schulhoff, Kurt Weill, Jaques Offenbach, Fanny Hensel und Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Die vier Interpreten (Gesang, Violine, Cello und Klavier) präsentieren eine exzellente Programmauswahl aus seltenen Perlen, welche einerseits zum Nachdenken bewegen, aber auch aus weitgehend bekannten und mitreißenden Werken bestehen. Die Moderation der ausführenden Musiker öffnet dem Publikum zudem den emotionalen Zugang zu der Musik jener Zeit
.
– Palais Wittgenstein Düsseldorf, 19 Uhr
 Mitwirkende: Vadim Tchijik (Violine), Daniela Bosenius (Gesang), Elena Gaponenko (Cello/Klavier), Alexander Zolotarev (Klavier)
 Information unter: www.theaterundmusik.com und unter www.2021jlid.de
 Weitere Programmdetails: www.theaterundmusik.com/spuren
 Tickets erhältlich im Vorverkauf und an der Abendkasse für €12 und €8 ermäßigt
 Flyer

12.12.2021
VERSCHOBEN AUF 11.12.2022
Adventskonzert in St Bonaventura Remscheid-Lennep (Hackenbroicher. Str. 1), 15 und 18 Uhr

19.12.2021
Musik im Gottesdienst mit adventlich-weihnachtlicher Musik von J. S. Bach, J. Rutter, R. Mauersberger u. a. sowie Adventsliedern zum Mitsingen mit der Martin-Luther-Kantorei Elsdorf (Solo-Gesang und Chorleitung: D. Bosenius), einem Streichensemble, Trompete; Gesamtleitung: Th. Pehlken
– Christuskirche Bergheim-Zieverich (Aachener Str. 1)


 




Bildserie Gelehriges