Impressum
Daniela Bosenius, Sängerin, Pädagogin, Stimmbildung, Cabaret HerzlichesPersönlichesProgrammatischesTerminlichesKritischesBildlichesGelehrigesKontakt
Aktuelles  |  Rückschau  |  Stimmbildung / Chorleitung  |  Workshops 

Aktuelles...

Den Newsletter, bzw. die aktuellen Termine zum Ausdrucken (pdf-Dokument Seiten 1-4) finden Sie hier.
  Kontakt, wenn Sie den Newsletter erhalten möchten

Das Lächeln der Mona Lisa  ist auf CD gebannt. Und das Making-of der CD-Produktion ist HIER zu sehen :-) ! BITTE hören Sie bervorzugt über gute Lautsprecher rein, denn z. B. Smartphones geben ein verfälschtes Klangbild Richtung "Weichspüler" wieder... ;-)

UND FAN auf facebook können Sie und kannst Du auch werden!

Eigene Programme, Konzerte, Kirchenkonzerte,
Musikalische Gottesdienste & Pädagogik:

... alle eigenen Programme sind auf   Programmatisches mit Pressetext und Plakat vorgestellt. – Auf  Kritisches finden Sie Artikel und Zeitungskritiken zu vielen Auftritte und Konzerten.

... aktuelle Termine nachfolgend und ein  "Jahresrückblick" hier

Wir wünschen Ihnen ein beschwingtes Neues Jahr!


Wir freuen uns, HIER wieder dabei gewesen sein zu dürfen!
 Referenz

15.12.2017 
Musikalische Umrahmung der Feier zur Einbürgerung der Stadt Eschweiler
– Rathaus Eschweiler (interne Veranstaltung)

16.12.2017 
Geistliche Abendmusik im Advent mit Werken von J. S. Bach, G. Ph. Tele-mann und A. Vivaldi für Gesang, Oboe solo und Streichensemble (Instrumentalisten des Orkest van het Oosten/Enschede); Leitung: Kantor T. Szöcs
– Evangelische Stadtkirche Gronau, 17 Uhr
 Plakat
 www.treffpunkt-kirchenmusik.de

17.12.2017 
Musik im Gottesdienst mit Werken von J. S. Bach, G. Ph. Telemann und A. Vivaldi für Gesang, Oboe solo und Streichensemble (Instrumentalisten des Orkest van het Oosten/ Enschede); Leitung: Kantor T. Szöcs
– Evangelische Stadtkirche Gronau, 9.30 Uhr

17.12.2017
Musik im Gottesdienst mit adventlich-weihnachtlicher Musik: Die Martin-Luther-Kantorei Elsdorf (Daniela Bosenius, Leitung, und Solo-Gesang); Gesamtleitung: Kantor Th. Pehlken
– Christuskirche Bergheim-Zieverich, 17 Uhr

17.12.2017 
Musikalische Mitgestaltung des „Benefiz Advents- & Weihnachtskonzert 2017“ des Kirchenvorstands und Interessenverbands Königshovener Vereine (u. a. mit dem MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V.; Leitung: D. Bosenius)
– St. Peter Bedburg-Königshoven (Pastor-Wertz-Platz), ab 17 Uhr

24.12.2017
Musik im Familiengottesdienst: Der Kinderchor singt unter der Leitung von D. Bosenius
– Ev. Gemeindehaus „Unter Gottes Gnaden“ Köln-Widdersdorf (Zum Dammfelde 37),
15 Uhr und 16 Uhr
 www.ev-singschule.de
Musik im Familiengottesdienst: Der Kinderchor singt unter der Leitung von D. Bosenius
– St. Maria Königin Kerpen-Sindorf (Kerpener Str.), 17 Uhr:
 www.horrem-sindorf.de
UND
Musik in der Christvesper mit Werken für Gesang (Daniela Bosenius) und Orgel/Klavier (Julia Diedrich) von J. S. Bach, E: Humperdinck etc.
– Ev. Gemeindehaus „Unter Gottes Gnaden“ Köln-Widdersdorf, 18.30 Uhr
UND
Musik in der Christmette mit dem Chor „Pro musica sacra“ unter der Leitung
von J. Nedzvetski u. a. mit der Messe Brève No. 7 (Ch. Gounod; Solo-Sopran), Ave Maria für Solo und Chor von J. Nedzvetski
– St. Maria im Kapitol Köln, ab 21.30 Uhr Vorkonzert, im Anschluss Christmette
 www.pro-musica-sacra-koeln.de

26.12.2017
Musik im Gottesdienst am 2. Weihnachtstag
mit Werken für Gesang, Klarinette, Trompete und Orgel von H. Purcell, A. Vivaldi,
G. Ph. Telemann, J. Rutter etc. (Leitung: J. Koop)
– St. Antonius Düsseldorf-Hassels (Am Schönenkamp), 11 Uhr

31.12.2017
Silvestertöne: Musikalischer Regenbogen vor dem Feuerwerk mit Werken von J. S. Bach, W. A. Mozart, C. Saint-Saëns, R. Schumann, G. Caccini u. a.
 mit Daniela Bosenius, Gesang, und Marion Köhler, Orgel
– Silvester-Konzert in der Christuskirche Brühl, 22 Uhr
 Plakat

 

2018

07.01.2018
Weihnachtsliedersingen u. a. mit Kinder- und Jugendchor "Regenbogenkinder"
Kerpen-Horrem-Götzenkirchen-Neubottenbroich und dem Kinder- und Jugendchor Sindorf
( siehe "Gelehriges" (Stimmbildung/Chorleitung)) sowie Daniela Bosenius
(u. a. Lieder von E. Humperdinck); Gesamtleitung: N. Trierweiler
– Christus-König-Kirche Kerpen-Horrem (Hauptstr.), 16 Uhr
 Flyer

12.01.2018
Musikalische Intermezzi auf Neujahrsempfang in Haus Orr Pulheim (interne Veranstaltung)

17.01.2018
Meine schönsten Lieder gleichen ganz Dir: Ein musikalischer Abend über Reformation, Frauen, Musik und „Tucholskys Wange“ mit Daniela Bosenius, Gesang/Lesung, und Pia Gensler, Leitung/Klavier – Offenes Cäcilienfest mit Musikalischer Kleinkunst
– Pfarrsaal Ludger-Kühler-Str. 4, 42799 Leichlingen, 20 Uhr
 LINK

 Plakat

19.01.2018
Kurzauftritt des MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. auf Neujahrsempfang auf Schloß Bedburg (interne Veranstaltung)

20.01.2018
Chorische Stimmbildung bei der Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Benrath:  siehe "Gelehriges"

26.01.2018
Musikalische Mit-Gestaltung des Festes für ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ev. Gemeinde Bergheim * Zieverich * Elsdorf

04.02.2018   
Musik im Gottesdienst (Messe mit Blasiussegen und Überreichung von Silvesterorden durch Weihbischofs Steinhäuser) mit der „Missa a due“ von Manfred Schümer;
Orgel und Leitung: Kantor M. Schümer
– St. Bruno Köln-Klettenberg (Klettenberggürtel 71), 18.30 Uhr

06.02.2018
Interne Veranstaltung

16.02.2018
Workshop/Seminar "Stimme, Sprache und Präsentation mit Sprache" in Düsseldorf , Moskauerstr., im Auftrag der Personalentwicklung der Stadt
siehe  Gelehriges

25.02.2018
Romea & Julio
Wirreleien und Liebelungen, in Text und auf Taste, auch vorgesungen:  
Das berühmte Liebespaar steht Pate für das Musikalische Kleinkunstprogramm: Liebeslieder werden erklingen :-), je te veux!
Doch der Titel verrät auch, dass es nicht ganz ernst zugehen wird bei diesem wichtigen Thema, nicht nur Kurt Tucholsky wird Wolken am blauen Himmel verwirren, unsere Liebe zu musikalischem cross-over macht möglich, dass selbst tragische Liebespaare eines Andrew Ll. Webber oder Vincenzo Bellini bisweilen grotesk oder komisch sein können. Sprühender Humor, virtuose Klischeelosigkeit und auch das Rütteln am Märchenturm erwarten das gespannte Publikum – wie das eben im echten Theater des Lebens so ist!
– am Klavier: Manuela Dominguez-Cadisch:  www.korrepetition.ch

Einstündiger Ausschnitt im „Rebwies Zollikon“, Zürich, 15 Uhr

06.03.2018
Friede, teurer Götterfunken
zwischen Ballkleidern, Säbeln und Kongressen
das Leben und Wirken Bertha von Suttners musikalisch nachgezeichnet:
Bertha von Suttner war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin; sie wurde 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Als Tochter eines Grafen geboren erhielt sie eine umfassende Bildung in Literatur, Wissenschaft und Musik. Als junge Frau träumte sie auch von einer Karriere als Sängerin, musste dann aber, nachdem ihre Mutter das Vermögen verspielt hatte, selbst Geld verdienen. Zusammen mit ihrem Ehemann engagierte sie sich auf vielfältige Weise bis an ihr Lebensende für den Frieden. Sie publizierte den pazifistischen Roman "Die Waffen nieder!", der großes Aufsehen erregte und Bertha von Suttner zu einer der prominentesten Vertreterinnen der Friedensbewegung des 19. Jahrhunderts machte.
Die Musik war ihr eine stete Begleiterin, denn mit Musik und durch Musik bewegte sie sich in der Gesellschaft, Musik war ihr eine Freude in ihren wenigen Stunden Freizeit und vielleicht auch Friede in traurigen Stunden…
Daniela Bosenius und Julia Diedrich (Gesang/Lesung/Moderation und Klavier) zeichnen wichtige Stationen im Leben dieser bedeutenden Frau musikalisch nach, spiegeln ihre Zeit mit Musik und portraitieren literarisch und musikalisch ihr Wirken und Werk – zu einem Thema, über das auch in Zukunft noch viel zu sagen sein wird. 
– Talbahnhof Eschweiler, 19 Uhr: Interne Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentags

11.03.2018
Friede, teurer Götterfunken
zwischen Ballkleidern, Säbeln und Kongressen
das Leben und Wirken Bertha von Suttners musikalisch nachgezeichnet:
... Daniela Bosenius und Marion Köhler (Gesang/Lesung/Moderation und Klavier) zeichnen wichtige Stationen im Leben dieser bedeutenden Frau musikalisch nach, spiegeln ihre Zeit mit Musik und portraitieren literarisch und musikalisch ihr Wirken und Werk – zu einem Thema, über das auch in Zukunft noch viel zu sagen sein wird. 
– Gemeindesaal Johanneskirche Brühl (Rodderweg 68), 17 Uhr

17.03.2018
Chorische Stimmbildung beim Frauenchor "Canta Musica-Singgemeinschaft 1980 e.V." Köln
 www.frauenchor-cantamusica.net

25.03.2017
Konzert zum 333. Geburtstag von Johann Sebastian Bach
– Altes Casino Euskirchen (Kaplan-Kellermann-Str. 1, 53879 Euskirchen), 18 Uhr,
Details folgen...

11.04.2018
Bleiben wir bewusstseinserweiternd zu Haus
noch viel mehr Georg Kreisler und mehr… Denn wir haben die Notenbücher gewälzt und wollen unserem Publikum noch mehr von Georg Kreislers Bandbreite vorstellen! Wir wollen wieder einmal die Herzen bewusster machen und den Verstand erweitern, wir lassen die Tauben leben, aber die Lachmuskeln müssen leiden...
– Union-Service-Kino Elsdorf (Köln-Aachener Str. 136), 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
 Eintritt: 10 Euro – VVK: Rathaus Elsdorf, Bürgerbüro: Gladbacher Str. 111, 02274-709 100 / buergerbuero@elsdorf.de // Foto Servos, Köln-Aachener Str. 92 (Elsdorf): 02274-32 23 // Lotto Wirtz, Giesendorfer Str. 2 (Berrendorf): 02274-21 74
 Kulturkalender, S. 12

18.05.2018
Workshop/Seminar "Stimme, Sprache und Präsentation mit Sprache" in Düsseldorf , Moskauerstr., im Auftrag der Personalentwicklung der Stadt
siehe  Gelehrige

26./27.05.2018
Veranstaltung in Pulheim

31.05.2018
Romea & Julio
Wirreleien und Liebelungen, in Text und auf Taste, auch vorgesungen:  
Das berühmte Liebespaar steht Pate für das Musikalische Kleinkunstprogramm: Liebeslieder werden erklingen :-), je te veux!
Doch der Titel verrät auch, dass es nicht ganz ernst zugehen wird bei diesem wichtigen Thema, nicht nur Kurt Tucholsky wird Wolken am blauen Himmel verwirren, unsere Liebe zu musikalischem cross-over macht möglich, dass selbst tragische Liebespaare eines Andrew Ll. Webber oder Vincenzo Bellini bisweilen grotesk oder komisch sein können. Sprühender Humor, virtuose Klischeelosigkeit und auch das Rütteln am Märchenturm erwarten das gespannte Publikum – wie das eben im echten Theater des Lebens so ist!
– am Klavier: Manuela Dominguez-Cadisch:  www.korrepetition.ch

Einstündiger Ausschnitt im „Aventin" in Zürich

02.06.2018
Auftritt Quartettverein Königshoven 1930 e. V.

16.06.2018
Auftritt Quartettverein Königshoven 1930 e. V. in Köln-Vingst

17.06.2018
Ein schöner Tag voll Musik
Der MGV Elsdorf und der MGV Quartettverein 1930 Königshoven laden zu einer musikalisch bunten Matinee mit Volksliedern bis hin zu kubanischen Rhythmen à la „Guantanamera“ ein. Da fällt manche „Traube in die Tonne“, nicht nur die wahre Liebe wird aus voller Kehle besungen und die Gitarre spielt dazu.
In einer erstmaligen Zusammenarbeit werden dabei Elsdorf und Königshoven ein musikalisches Sommer-Highlight im Bürgerhaus Neu-Etzweiler präsentieren.
Auch kulinarische Leckerbissen werden serviert.

– Bürgerhaus Neu-Etzweiler (Irisweg 101, 50189 Elsdorf), 11 Uhr (Einlass 10.30 Uhr)
 Eintritt: 10 Euro – VVK: Rathaus Elsdorf, Bürgerbüro: Gladbacher Str. 111, 02274-709100 / buergerbuero@elsdorf.de // Foto Servos, Köln-Aachener Str. 92 (Elsdorf): 02274-3223 // Lotto Wirtz, Giesendorfer Str. 2 (Berrendorf): 02274-2174

 Kulturkalender, S. 21
 www.quartettverein-koenigshoven.de

20.06.2018
Haifisch, Taube und Tiger
Ein tierisch-musikalisches Vergnügen mit Brecht, Kreisler und Tucholsky
Die drei Namen Brecht, Kreisler und Tucholsky sprechen für sich selbst, Wort- und Klanggewalt erwarten das Publikum: Die tierische Seite von uns Menschen wird ebenso besungen wie die menschliche Seite der Tiere. Und natürlich gibt sich dieses Programm nicht schmeichelnd, natürlich sollen die Texte und Gedichte alte neue Ein- und Ansichten zu Gehör bringen, natürlich wird es politisch, gesellschafts-eher-unfähig, persönlich..., aber es soll doch auch gelacht werden...
Unbedingt spannend, abwechslungsreich und augen-zwinkernd wird dieser Abend mit Daniela Bosenius & Julia Diedrich, Gesang/ Texte/Moderation & Klavier!
– Cafe F Pulheim (Venloer Str. 135), 20 Uhr
 www.cafef.de

23.06.2018
Interne Veranstaltung

01.07.2018
CANTO GENERAL (M. Theodorakis; Mezzosopran-Partie) mit dem Deutsch-Französischen Chor Bonn (Leitung: A. Eich) im Augustinum Bonn
 www.dfc-bonn.de

08.07.2018
CANTO GENERAL (M. Theodorakis; Mezzosopran-Partie) mit dem Deutsch-Französischen Chor Bonn (Leitung: A. Eich) in Köln
 www.dfc-bonn.de

09.07.2018
Workshop/Seminar "Stimme, Sprache und Präsentation mit Sprache" in Düsseldorf , Moskauerstr., im Auftrag der Personalentwicklung der Stadt
siehe  Gelehrige

12.08.2018
Bonn

31.08.2018
Quartettverein Königshoven 1930 e. V.

16.09.2018
Friede, teurer Götterfunken
auf Schloss Bedburg

05.10.2018
Workshop/Seminar "Stimme, Sprache und Präsentation mit Sprache" in Düsseldorf , Moskauerstr., im Auftrag der Personalentwicklung der Stadt
siehe  Gelehrige

28.10.2018  
menu musical im Weinhaus „Die Fledermaus“ Pulheim-Sinthern, 18.30 Uhr / EINLASS: 18 Uhr
 www.weinhausfledermaus.de

04.11.2018
Herbstkonzert Quartettverein Königshoven 1930 e. V.

18.11.2018
Friede, teurer Götterfunkenzwischen Ballkleidern, Säbeln und Kongressen
das Leben und Wirken Bertha von Suttners musikalisch nachgezeichnet:
Bertha von Suttner war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin; sie wurde 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Als Tochter eines Grafen geboren erhielt sie eine umfassende Bildung in Literatur, Wissenschaft und Musik. Als junge Frau träumte sie auch von einer Karriere als Sängerin, musste dann aber, nachdem ihre Mutter das Vermögen verspielt hatte, selbst Geld verdienen. Zusammen mit ihrem Ehemann engagierte sie sich auf vielfältige Weise bis an ihr Lebensende für den Frieden. Sie publizierte den pazifistischen Roman "Die Waffen nieder!", der großes Aufsehen erregte und Bertha von Suttner zu einer der prominentesten Vertreterinnen der Friedensbewegung des 19. Jahrhunderts machte.
Die Musik war ihr eine stete Begleiterin, denn mit Musik und durch Musik bewegte sie sich in der Gesellschaft, Musik war ihr eine Freude in ihren wenigen Stunden Freizeit und vielleicht auch Friede in traurigen Stunden…
Daniela Bosenius und Julia Diedrich (Gesang/Lesung/Moderation und Klavier) zeichnen wichtige Stationen im Leben dieser bedeutenden Frau musikalisch nach, spiegeln ihre Zeit mit Musik und portraitieren literarisch und musikalisch ihr Wirken und Werk – zu einem Thema, über das auch in Zukunft noch viel zu sagen sein wird.
in Kerpen-Horrem
Bildserie Gelehriges